Interaktive Lagekarte

 

Alles auf einen Blick – die interaktive Lagekarte für taktische Informationen

 

Besonders bei Großschadenslagen muss der Einsatzleiter jederzeit den Überblick  behalten, um seine Kräfte zu disponieren. Die interaktive Lagekarte sorgt für “Übersicht in Echtzeit” . Sie behalten alle relevanten Informationen ständig im Blick und können Ihre Kräfte optimal disponieren. Neben der Darstellung aller relevanten Informationen erlaubt die interaktive Lagekarte auch Prognosen!

  • OpenStreetMap wird zentriert auf die Einsatzadresse
  • Einzeichnen von taktischen Einheiten wie etwa die räumlich getrennte Aufstellung der Fahrzeuge und Geräte (z.B. Tragkraftspritzen, Einsatzabschnitte)
  • Wasserentnahmestellen und Kartierung potentieller Gefahren
  • Freiformwerkzeuge und Flächen- bzw. Streckenberechnungen
  • Grafische Symbole und taktische Zeichen in Form von Icons
  • Thematisch ein- und ausblendbare Ebenen (z.B. Fahrzeuge)
  • Speichern der Lagekarte als Bestandteil einer umfassenden Einsatzdokumentation

Die integrierte Lagekarte im EinsatzAssistent kann problemlos auch zusätzlich zur OpenStreetMap mit anderem Kartenmaterial bzw. GIS-Systemen verwendet werden. So kann zum Beispiel auch die openfiremap mit den Inhalten für den Einsatzfall genutzt werden.

 

teaser_lagekarte

 

Vernetzte Einsatzleitung – Synchronisation mit anderen Endgeräten

 

Bei Schadenslagen mit höherem Alarmumfang entfaltet der EinsatzAssistent eine weitere Stärke, denn er kommuniziert!

 

Die Netzwerkfunktion ermöglicht die Synchronisierung mehrerer Endgeräte. So können einzelne Einsatzabschnitte bzw. taktische Einheiten ihre Aufstellung in Echtzeit an den Einsatzleiter übertragen.

 

Sind mehrere Endgeräte (von verschiedenen Zügen oder Feuerwehren bzw. auch anderer Organisationen) am Einsatzort verfügbar, wird auf Wunsch ein Gesamtbild sämtlicher Fahrzeugaufstellungen angezeigt. Mittels unterschiedlicher Benutzerrollen und einer installierten Message-App können Befehle erteilt bzw. empfangen werden (z.B. Verlegen von Fahrzeugen). Klarerweise eignet sich dieses Feature ebenso zur Projektion des Lagebildes in ein Einsatzleitfahrzeug oder eine Zentrale.

Nicht nur Text, sondern auch Bilder und Videos können über diese Message-Funktion übertragen werden.

 

Jederzeit verfügbar – auch offline

 

Die interaktive Lagekarte ist jederzeit verfügbar. D.h., dass sie nach der Einsatzdatenübernahme im Feuerwehrhaus auch offline verfügbar ist. Sie funktioniert also auch bei unzureichender Internetverbindung an der Einsatzstelle optimal. Alle Einträge und Lagebilder werden zusätzlich direkt beim jeweiligen Einsatz gespeichert und können auch offline bedient werden.

 

Werkzeug für die Einsatzvorbereitung, aber auch für die Einsatzanalyse

 

Dadurch, dass im Vorfeld verschiedene Dokumente, Checklisten, Pläne etc. für bestimmte Objekte im Einsatzgebiet hinterlegt werden können, ist der EinsatzAssistent auch ein wichtiges Instrument zur Einsatzvorbereitung. Vorbereitete Alarmpläne, Objektinformationen oder Stellplätze für Fahrzeuge und Pumpen / Tragkraftspritzen sind sofort verfügbar und können sofort angewendet werden.

 

Neben der Vorbereitung ist der EinsatzAssistent auch ideal zur Nachbesprechung oder detaillierten Analyse des Einsatzes:

 

  • Die Lagekarte kann jederzeit manuell gespeichert werden
  • Die Historie der Karte wird automatisch gespeichert mit jeder Änderung und kann später abgerufen werden – so kann er Verlauf des Einsatzes dokumentiert werden
  • Somit detaillierte Einsatzanalyse z.B. bei Großschadensfällen möglich
  • Erstellen von Einsatzplänen aufgrund der gewonnen Erfahrungen
  • bei Ausbreitungsberechnung genauso normal
  • Ergänzend können die Daten der Einsatzdokumentation verwendet werden