Brandschutzpläne

brandschutzplaene

 

Immer dabei: die aktuellen Brandschutzpläne

Für jede Einsatzadresse und somit auch für Objekte lassen sich im EinsatzAssistent verschiedenste Dokumente hinterlegen. Dazu zählen in den meisten Fällen digitalisierte Brandschutzpläne. Ist einer Adresse ein Brandschutzplan zugeordnet, so kann dieser im Einsatzfall über eine eigene Schaltfläche abgerufen und am Bildschirm dargestellt werden. Somit hat der Einsatzleiter schon bei der Anfahrt den Plan zur Hand und kann sich bereits vor der Ankunft orientieren bzw. sich über Besonderheiten des Objektes informieren.

 

An der Einsatzstelle müssen ebenfalls nicht mehr zahlreiche Seiten einer Mappe durchforstet werden, der entsprechende Melder bzw. die Meldegruppe kann rasch gefunden werden.

 

teaser_bsp

 

Schnelles Auffinden der Melder und Darstellung von Feuerwehr-Laufkarten

 

Um den kürzesten Weg zum jeweiligen Brandmelder bzw. der Brandstelle zu finden, lässt sich für jeden Melder oder wahlweise jede Melderlinie ein Detailplan hinterlegen. Sind solche Feuerwehr-Laufkarten bereits digital vorhanden, können sie ebenfalls im entsprechenden Verzeichnis am PC abgelegt werden, über den EinsatzAssistent kann die entsprechende Laufkarte sofort abgerufen werden.

 

Zusätzliche Dokumente

 

Nicht nur Brandschutzpläne oder Objektpläne können zu bestimmten Einsatzobjekten und Adressen hinterlegt werden, sondern auch sonst alle relevanten Dokumente. Z.B. bei vorbereiteten Einsatzplänen zu bestimmten Objekten wie etwa Betriebsgebäuden mit hohem Gefahrenpotential, landwirtschaftlichen Objekten mit schlechter Wasserversorgung oder Gebäuden mit Menschenansammlung. Auch Bescheide für Anlagen zählen dazu.